Eine Psychologin sagte neulich auf einer Party zu mir, dass man sein ganzes Erwachsenenleben
damit beschäftigt sei, sich mit den Schwierigkeiten zu konfrontieren,
die sich in der Kindheit/ Jugend manifestiert hätten.
Man sei bestrebt, die aufzulösen. Bewusst oder unbewusst.

Was mir gar nicht bewusst war (es passte aber prima in diese Theorie)
das ich als Kind furchtbar schüchtern war, wenn es darum ging,
vor Menschen zu sprechen oder auch nur ein Gedicht aufzusagen.
Es kam mir nie in den Sinn, das man frei sprechen lernen kann.

Als Jugendliche wurde ich für meine Gedichtvorträge gelobt.
Als Erwachsene habe ich Schauspiel studiert und stand vor Menschen und redete.
Ich spielte auch und sang. Könnte das alles eine mir unbewusste Strategie gewesen sein,
meine Unsicherheiten und Beklemmungen der Kindheit aufzulösen? Könnte sein.
Nur, dass ich in all den Jahren des Theaterspielens und Filmemachens auch immer mal wieder
Beklemmungen hatte. Auch immer wieder Phasen großer Unsicherheit auftauchten.
Von alleine verspielt sich so etwas also nicht. Auch nicht durch reine Routine, was natürlich schon helfen kann,
da ich mit jedem Auftritt wieder abspeichere, dass ich es überlebt habe…

Wie kann man frei sprechen lernen?

 

Erst als ich vor 16 Jahren die Work kennenlernte,  wurde mir klar, dass mein Lampenfieber und meine Angst
mit bestimmten Gedanken zusammenhängt, die ich glaube. Meine Befürchtungen,
was alles passieren könnte wenn…. Und, oh Wunder!
Ich stellte fest, dass all diese Befürchtungen niemals eintraten – es waren nur Gedanken gewesen.
Gedanken, die ich geglaubt hatte.
Nun, wo ich sie nicht mehr glaubte, konnte ich mit Freude vor Menschen reden, oder es mit Freude sein lassen.
Das war für mich ein Riesenschritt. Nun halfen mir auch endlich all die wunderbaren Übungen,
Tricks und Hilfestellungen, die es gibt um frei sprechen zu können.

Für alle, die diesen Schritt auch für sich gehen möchten, habe ich das SPRICH DICH FREI Projekt entwickelt.
Gemeinsam mit der wunderbaren Petra Maria Popp.
Aber – seht selbst:

Hier erfährst Du mehr über das Projekt:  Das SPRICH DICH FREI Projekt

Wenn Du Freunden oder Bekannten von dem Projekt berichten möchtest, teile es doch einfach hier:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag doch mit Ihrem Netzwerk!

Über Ina Rudolph

Zwanzig Jahre hat sie als Schauspielerin gearbeitet, dann lernte sie THE WORK kennen und lieben. Sie schreibt Bücher darüber, gibt Seminare, und hilft Menschen in Einzelsitzungen, bessere Perspektiven zu sehen als Kummer und Schmerz. Wenn Sie mehr wissen wollen, schreiben Sie doch eine Nachricht über das Kontaktformular.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier bekommen Sie:

Alle drei Wochen praktische Tipps, wie Sie Ihr Leben genießen, ohne es von Grund auf ändern zu müssen

Vielen Dank! Bitte bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse.

Hol dir jetzt deine
Anleitung zum loslassen!

Mit dieser Anleitung kannst du damit sofort beginnen.

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte checke jetzt deine E-Mails.