Jane Austen Teaparty

Duisburg – „Ina Rudolph überzeugte in den Rollen der leicht snobistischen hohen Tochter Emma
und der schüchternen, von ihrer Freundin bevormundeten Harriet.
Sie zog das Publikum charmant in ihren Bann.“
weiterlesen (pdf)

Jane Austen meets Jamie Oliver

Versmold – Schauspielerin Ina Rudolph bot mit ihrer sympathischen und angenehmen Stimme
eine bemerkenswerte Lesung. Sie nahm die Zuhörer mit auf eine Zeitreise in die Welt des britischen Adels.
weiterlesen (pdf)

Öhringen – „Schlösse man die Augen, liefe ein Hörfilm ab, so anschaulich lässt Ina Rudolphs souveräner
Vortrag Charaktere,Verwicklungen, sowie Austens Wortwitz und messerscharfe Dialoge lebendig werden.
Immer wieder hört man Frauen seufzen, selbst Männer schmunzeln mit glücklichen Gesichtern.
weiterlesen (pdf)

Krimidinner

Oerlinghausen – „Ein gelungener Abend, der schon bald zu qualvollen Entzugserscheinungen
führen dürfte. Eine Spätfolge, die mit einer Veranstaltung der ähnlichen Art leicht behoben werden könnte.“
weiterlesen (pdf)

Alsfeld – „Es war ein krönender Abschluss – die kulinarische Lesung mit Ina Rudolph:
Tödliche Geschichten, leckeres Essen, eine Schauspielerin, so gut aufgelegt wie die Gäste,
und das alles unter freiem Himmel.“
weiterlesen (pdf)

Büdingen – „Die Frau präsentierte sich als Idealbesetzung. Mordgeschichten erscheinen umso spannender,
wenn ein hübsches und intelligentes Gesicht dahinter steckt. Ina Rudolph las drei kulinarische Kurzkrimis,
bei denen das Publikum die menschlichen Gemeinheiten auch mal lachend zur Kenntnis nahm.“
weiterlesen (pdf)

Weihnachten bei den Buddenbrooks

Olpe – „Es war ein ganz besonderer Abend. Ina Rudolph trug „Weihnachten bei den Buddenbrooks“
mit ihrer ganz unverwechselbaren kräftigen Stimme und voller Bühnenpräsenz vor.
Dazu wurde das Buddenbrooksche Weihnachtsmenü serviert“
weiterlesen (jpg)

Schneverdingen – „Für ihre großartige Lesung bedankten sich die Gäste
bei Ina Rudolph mit lang anhaltendem Beifall“
weiterlesen (jpg)

Alsfeld – „Ganz verzaubert waren die Zuhörer, die sich für einen Abend in eine andere Welt begeben durften.
Ein Abend, der für viele Gäste eine vorweg genommene Bescherung war und für den sich viele
noch bei der sympathischen Künstlerin bedankten.“
weiterlesen (pdf)

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier bekommen Sie:

Alle drei Wochen praktische Tipps, wie Sie Ihr Leben genießen, ohne es von Grund auf ändern zu müssen

Vielen Dank! Bitte bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse.

Hol dir jetzt deine
Anleitung zum loslassen!

Mit dieser Anleitung kannst du damit sofort beginnen.

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte checke jetzt deine E-Mails.