Wie steht es mit deinen guten Ideen für das neue Jahr? Bist du noch dran? Was möchtest du umsetzen?

Ich habe noch einen Platz frei für eine Jahresbegleitung, falls du nachhaltig etwas in deinem Leben verändern möchtest.

Ich merke immer wieder, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen dem, was wir glauben, was gut ist für uns und dem, was sich wirklich gut anfühlt. Das Denken, die Vernunft sagt: „Ich sollte…“, „ich müsste…“, „eigentlich wäre es besser, wenn ich…“ und das meiste, womit du diese Satzanfänge vervollständigen würdest, ist nicht das, was du wirklich willst. Es sind Gedanken. Und wiederum ein Großteil davon wird sich nicht wirklich gut, warm, liebevoll und passend anfühlen, wenn du dir Zeit nimmst, hinzuspüren.

Wie wäre es, wenn du 2018 den Dingen folgen würdest, die sich wirklich gut anfühlen?

Wo sich schon beim Gedanken daran die Körper entspannt, oder mit Freude erfüllt. Spürst du ein Kribbeln?

Wenn dir dazu jetzt nicht viel einfällt und du dich fragst, was das denn Bitteschön sein soll, oder dir Erklärungen einfallen, warum es (zumindest für dich) nicht möglich ist, der Freude zu folgen, dann könntest du dir Zeit nehmen für die folgenden zwei Übungen. Ich mache solche Listen immer in der Notizfunktion meines Smartphones. Wann immer mir ein weiteres Beispiel einfällt, kann ich es hinzufügen.

Liste 1) Fühle dich nochmal durch dein ganzes Leben. Beginne mit dem ersten Moment, an den du dich erinnern kannst. Erlaube dir, Bilder vor deinem inneren Auge zu sehen und zu spüren, anstatt zu denken. Bei welchen Tätigkeiten/ Begebenheiten hast du dich wirklich wohl gefühlt? In dir zu Hause? Welche Menschen haben dich in deiner Art zu sein bestätigen können, dir gezeigt, dass du liebenswert bist und womit haben sie das gemacht? Was hat dich Freude fühlen lassen? Was hast du selber getan, was dich Gefühle von Unabhängigkeit und Freiheit hat spüren lassen?

Liste 2) Schreibe die gleiche Liste für das Jahr 2017. Das ist gerade erst vergangen und die Erinnerungen sind lebendiger als die aus dem Kindergarten. Zoome in dein letztes Jahr – auch dort waren sicher Momente von Leichtigkeit und Freude, Liebe und Freiheit. Wähle nur Menschen oder Taten aus, die dich echtes Wohlgefühl oder Inspiration haben fühlen lassen.

In meinem Leben sind es oft Momente der Aufrichtigkeit zwischen mir und anderen Menschen, die mich warm und verbunden fühlen lassen. Oder Momente des Spielens, wo ich Dinge mal anders mache, als sonst immer. Oder mit einem offenen Geist Neues ausprobiere.

Und das Wunderbare daran ist: All das sind Momente, die nichts kosten, und auch nicht viel Zeit brauchen.

Wie wäre dein 2018, wenn du dich mit allem verbindest, was sich warm, liebevoll, unterstützend und inspirierend anfühlt? Und allen „sollte“, „müsste“ und „eigentlich“ Gedanken nicht so viel Beachtung schenkst? (Es sei denn, du entscheidest dich, sie mit THE WORK zu überprüfen…)

Bei mir gibt es in 2018 zum Beispiel zwei neue Seminarorte:

ein Wochenende in Weilheim (Oberbayern)

Vier Tage mit Markus Tauchmann in der Schweiz

und ein neues Format:

eine 7 Monatsbegleitung für Paare, die lernen wollen, friedlich ihre Bedürfnisse auszudrücken (GFK) und die stressigen Glaubenssätze über sich selbst, den Partner, die Beziehung und die Liebe aufzulösen. Diese Begleitung hat auch einen männlichen Coach: Mirko Betz, der auch mit The Work arbeitet und sich mit der GFK (Gewaltfreie Kommunikation) super auskennt.

Ansonsten gibt es natürlich Seminare zur SELBSTLIEBE, zum LOSLASSEN und es gibt noch zwei freie Plätze für das Seminar „Mach’s dir leicht“ im Februar an der Costa del Sol (18 Grad und 7 Sonnenstunden pro Tag :-))

Alle Termine für 2018 findest du hier!

Ich wünsche dir ein wunderbares 2018! 🙂

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Teilen Sie den Beitrag doch mit Ihrem Netzwerk!

Über Ina Rudolph

Zwanzig Jahre hat sie als Schauspielerin gearbeitet, dann lernte sie THE WORK kennen und lieben. Sie schreibt Bücher darüber, gibt Seminare, und hilft Menschen in Einzelsitzungen, bessere Perspektiven zu sehen als Kummer und Schmerz. Wenn Sie mehr wissen wollen, schreiben Sie doch eine Nachricht über das Kontaktformular.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier bekommen Sie:

Alle drei Wochen praktische Tipps, wie Sie Ihr Leben genießen, ohne es von Grund auf ändern zu müssen

Vielen Dank! Bitte bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse.

Hol dir jetzt deine
Anleitung zum loslassen!

Mit dieser Anleitung kannst du damit sofort beginnen.

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte checke jetzt deine E-Mails.