Loslassen Akademie 2019

Kennst Du meine Arbeit noch nicht? Dann kannst Du dich hier informieren:

LOSLASSEN, Ballast abwerfen, das Leben neu ordnen

Loslassen lernen!

Es gibt eine Lösung für ALLE deine Probleme. Und die lautet: Loslassen. Das, was dich nicht nährt, nicht unterstützt, dich nicht zu dir bringt, dich nicht in die Liebe bringt, loszulassen. Oder die Art, wie du es betrachtest & behandelst loszulassen.

Ich könnte auch sagen: du hast nicht einhundert Probleme, sondern nur ein einziges. Und das lautet: du hältst Dinge, Menschen und Ideen fest, die dir nicht gut tun und die dich nicht zu dir und in deine Kraft kommen lassen. Denn bist du erst einmal in deiner Kraft, rundum erfüllt mit dir selber, dann siehst du keine Probleme mehr. Deine Wahrnehmung ist anders ausgerichtet. Die Welt ist dann voller Möglichkeiten und du wählst die passende für dich aus.

Mein eigener Weg des Loslassens hat mich zu der genialen Erkenntnisse gebracht: Alles, was geschieht, ist FÜR mich da. Nicht gegen mich. Jeder Stau, jeder Streit, jedes Mangelempfinden, jegliches Gefühl von Einsamkeit und Verzweiflung. Auch der zehnte vermeintliche Rückfall. All das ist FÜR mich da, damit ich erkenne und lerne, was mir gut tut und ich mich endlich traue, diesen Weg auch einzuschlagen.

 

Ist alles, was geschieht FÜR mich da, kann ich mit dem Kämpfen aufhören.

 

Ich kann meine Waffen niederlegen. Ich muss nicht mehr gegen etwas sein. Ich kann den kräftezehrenden Widerstand aufgeben und meine Energie für mich verwenden und für alles, was mir am Herzen liegt.

Neunzehn Jahre begleite ich mich und andere nun mit THE WORK. In diesen neunzehn Jahren hat sich mein Leben von der Dunkelheit ins Licht gewendet. Ich bin nicht mehr so abhängig von Erfolg, von meinem Kontostand, von dem, was andere über mich denken. Ich fühle mich die meiste Zeit meines Lebens frei. Aus dieser Freiheit heraus gelingt mir so viel. Aus dieser Freiheit kann ich spüren, was gerade das passende für mich ist. Ich muss nichts erzwingen und nichts und niemandem hinterher jagen. Mit dieser Freiheit bin ich ungeheuer effektiv, erschaffe, kreiere, werfe mich in den Flow. Mit dieser Freiheit kann ich andere sein lassen, wie sie sind und das Wunder des Lebens bestaunen. Mit einem warmen Herzen und einem klaren Verstand. Das ist das Leben, von dem ich als Kind und Jugendliche immer geträumt habe. Das Leben hinter der Milchglasscheibe. Loslassen lernen war dafür der wichtigste Schritt.

In diesen neunzehn Jahren habe ich nicht nur bei mir, sondern auch bei Anderen solche Entwicklungen miterleben dürfen. Menschen, die gesagt haben, dass der Raum, der sich durch eine kontinuierliche Arbeit mit The Work bei ihnen aufgetan hat, ihre kühnsten Träume übertrifft. Tränen der Freude und des Staunens. Es ist das gleiche Leben, nur anders betrachtet. Manchmal sieht es aus wie ein Wunder: zerstrittene Familien versöhnen sich, Geld ist kein Problem mehr, der passende Weg zeigt sich, Krankheiten heilen, Liebe verschwindet nicht mehr.

Ein Klient sagte neulich nach einer Sitzung: „krass, es ist alles, aber auch wirklich alles eine Frage der Sichtweise.“

Ich liebe es, diese Freiheit an andere weiterzugeben und dabei zu sein, wie Blockaden aufbrechen, jahrelanger Schmerz verfliegt und etwas Freundliches an seine Stelle tritt. In längeren Begleitungen geht mir das Herz auf, wenn ich sehe, welche profunden Änderungen möglich sind.

 

Für das Jahr 2020 habe ich eine LOSLASSEN Akademie ins Leben gerufen.

 

Ein Jahr lang begleite ich eine Gruppe von 10 – 14 Menschen auf dem Weg in diese Freiheit. Ich werde alles daran setzen, mein ganzes Wissen, Können und meine Liebe geben, damit ihr Euer Leben gründlich aufräumen könnt. Loslassen lernen könnt. Es wird eine Akademie von Gelehrten, Forschern und Künstlern sein, denn das seid ihr! In der Arbeit mit THE WORK gehen wir davon aus, dass du selbst schon weise bist, dass deine Antworten in dir schlummern. Wir werden forschen, spielen und erleben, wie die stressigen Gedanken loslassen. Wir werden uns einlassen, uns als Helfer und Unterstützer wahrnehmen – auch wenn das nicht immer gleich offensichtlich ist. Wir gehen ein Jahr gemeinsam durch dick und dünn. Wir verpflichten uns zu dieser Reise, geben ein Commitment zu diesem Abenteuer. Die Freiheit wartet schon. Auf jeden von uns.

 

In konkreten Fakten und Zahlen heisst das:

 

  • Jeder bekommt eine Einzelsitzung pro Monat bei mir (ca. 2h)
  • Wir treffen uns viermal für vier Seminartage in Berlin (ein WE eingeschlossen)
  • Wir gründen eine fb/ oder Whatsapp Gruppeä. in der wir uns konstruktiv unterstützen, füreinander da sind und uns bei der Stange halten. In dieser Gruppe antworte ich auf Fragen und gebe Unterstützung.
  • Jeder Monat steht unter einem Lebensthema in dem es etwas loszulassen gibt. Zu diesem Thema bekommst du von mir Impulse/ Meditation/ Übungen, die an deine Möglichkeiten angepasst werden. Alle in der Gruppe machen diese Übungen und wir sind darüber miteinander verbunden.
  • Ihr lernt, wie ihr Euch mit THE WORK begleiten könnt und übt auch außerhalb der Seminare, Euch selbst und gegenseitig zu begleiten.
  • Wir „deinstallieren“ unpraktische Gewohnheiten und „installieren“ Gewohnheiten, die dich unterstützen.

 

Ein ganzes Jahr lang wirst du bei der Stange gehalten und lernst einen fließenden Umgang mit THE WORK. Kannst du dich selbst mit THE WORK begleiten, ist es, als hättest du immer das passende Medikament dabei. Welche Schwierigkeiten in deinem Leben auch immer auftauchen mögen.

Diese Jahresakademie zum Loslassen lernen ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Bitte habe zu Beginn schon ein paar Vorkenntnisse zur Work. Du kannst ein Buch von mir oder Katie lesen oder schon ein anderes Seminar besucht haben.

Die Seminartermine in Berlin sind:

25.01. – 28.01. 2020
25.06. – 28.06. 2020
13.08. – 16.08. 2020
12.11. – 15.11. 2020

 

Möchtest du dabei sein, dann bewirb dich bei mir per mail:

 

Bitte beantworte mir folgende Fragen:

1) Was möchtest du loslassen? Was hast du schon versucht?

2) Wie gut kennst du The Work schon?

3) Kannst du dich ein Jahr lang einlassen und dir selber versprechen, endlich mit all dem aufzuräumen, was du schon lange angehen wolltest?

4) Bist du bereit, dafür täglich eine halbe Stunde Zeit und Aufmerksamkeit einzuräumen? An manchen Tagen mehr?

5) Bist du bereit, die anderen Teilnehmer als Menschen wahrzunehmen, die dir etwas über dich zeigen?

Die Jahresakademie kostet im Frühbuchertarif (bei Anmeldung bis zum 1.12.2019) 4800,00€, das sind 400,00€ pro Monat, und du bekommst eine Rechnung, die steuerlich absetzbar ist. (Der Preis versteht sich inkl. Mehrwertsteuer)

Ab dem 1.12. kostet die Jahresakademie 450,00€ pro Monat. Für das Jahr also 5400,00€ (inkl. MwSt.)

 

Dein Name (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beantworte folgende Fragen:

Was möchtest du loslassen? Was hast du schon versucht?

Wie gut kennst du The Work schon?

Kannst du dich ein Jahr lang einlassen und dir selber versprechen, endlich mit all dem aufzuräumen, was du schon lange angehen wolltest?

Bist du bereit, dafür täglich eine halbe Stunde Zeit und Aufmerksamkeit einzuräumen? An manchen Tagen mehr?

Bist du bereit, die anderen Teilnehmer als Menschen wahrzunehmen, die dir etwas über dich zeigen?

Loslassen Akademie 2019

LOSLASSEN, Ballast abwerfen, das Leben neu ordnen

Es gibt eine Lösung für ALLE deine Probleme. Und die lautet: Loslassen. Das, was dich nicht nährt, nicht unterstützt, dich nicht zu dir bringt, dich nicht in die Liebe bringt, loszulassen. Oder die Art, wie du es betrachtest & behandelst loszulassen.

Ich könnte auch sagen: du hast nicht einhundert Probleme, sondern nur ein einziges. Und das lautet: du hältst Dinge, Menschen und Ideen fest, die dir nicht gut tun und die dich nicht zu dir und in deine Kraft kommen lassen. Denn bist du erst einmal in deiner Kraft, rundum erfüllt mit dir selber, dann siehst du keine Probleme mehr. Deine Wahrnehmung ist anders ausgerichtet. Die Welt ist dann voller Möglichkeiten und du wählst die passende für dich aus.

Mein eigener Weg des Loslassens hat mich zu der genialen Erkenntnisse gebracht: Alles, was geschieht, ist FÜR mich da. Nicht gegen mich. Jeder Stau, jeder Streit, jedes Mangelempfinden, jegliches Gefühl von Einsamkeit und Verzweiflung. Auch der zehnte vermeintliche Rückfall. All das ist FÜR mich da, damit ich erkenne und lerne, was mir gut tut und ich mich endlich traue, diesen Weg auch einzuschlagen.

 

Ist alles, was geschieht FÜR mich da, kann ich mit dem Kämpfen aufhören.

 

Ich kann meine Waffen niederlegen. Ich muss nicht mehr gegen etwas sein. Ich kann den kräftezehrenden Widerstand aufgeben und meine Energie für mich verwenden und für alles, was mir am Herzen liegt.

Neunzehn Jahre begleite ich mich und andere nun mit THE WORK. In diesen neunzehn Jahren hat sich mein Leben von der Dunkelheit ins Licht gewendet. Ich bin nicht mehr so abhängig von Erfolg, von meinem Kontostand, von dem, was andere über mich denken. Ich fühle mich die meiste Zeit meines Lebens frei. Aus dieser Freiheit heraus gelingt mir so viel. Aus dieser Freiheit kann ich spüren, was gerade das passende für mich ist. Ich muss nichts erzwingen und nichts und niemandem hinterher jagen. Mit dieser Freiheit bin ich ungeheuer effektiv, erschaffe, kreiere, werfe mich in den Flow. Mit dieser Freiheit kann ich andere sein lassen, wie sie sind und das Wunder des Lebens bestaunen. Mit einem warmen Herzen und einem klaren Verstand. Das ist das Leben, von dem ich als Kind und Jugendliche immer geträumt habe. Das Leben hinter der Milchglasscheibe.

In diesen neunzehn Jahren habe ich nicht nur bei mir, sondern auch bei Anderen solche Entwicklungen miterleben dürfen. Menschen, die gesagt haben, dass der Raum, der sich durch eine kontinuierliche Arbeit mit The Work bei ihnen aufgetan hat, ihre kühnsten Träume übertrifft. Tränen der Freude und des Staunens. Es ist das gleiche Leben, nur anders betrachtet. Manchmal sieht es aus wie ein Wunder: zerstrittene Familien versöhnen sich, Geld ist kein Problem mehr, der passende Weg zeigt sich, Krankheiten heilen, Liebe verschwindet nicht mehr.

Ein Klient sagte neulich nach einer Sitzung: „krass, es ist alles, aber auch wirklich alles eine Frage der Sichtweise.“

Ich liebe es, diese Freiheit an andere weiterzugeben. Dabei zu sein, wie Blockaden aufbrechen, jahrelanger Schmerz verfliegt und etwas Freundliches an seine Stelle tritt. In längeren Begleitungen geht mir das Herz auf, wenn ich sehe, welche profunden Änderungen möglich sind.

 

Für das Jahr 2020 habe ich eine LOSLASSEN Akademie ins Leben gerufen.

 

Ein Jahr lang begleite ich eine Gruppe von 10 – 14 Menschen auf dem Weg in diese Freiheit. Ich werde alles daran setzen, mein ganzes Wissen, Können und meine Liebe geben, damit ihr Euer Leben gründlich aufräumen könnt. Loslassen lernen. Es wird eine Akademie von Gelehrten, Forschern und Künstlern sein, denn das seid ihr! In der Arbeit mit THE WORK gehen wir davon aus, dass du selbst schon weise bist, dass deine Antworten in dir schlummern. Wir werden forschen, spielen und erleben, wie die stressigen Gedanken loslassen. Wir werden uns einlassen, uns als Helfer und Unterstützer wahrnehmen – auch wenn das nicht immer gleich offensichtlich ist. Wir gehen ein Jahr gemeinsam durch dick und dünn. Wir verpflichten uns zu dieser Reise, geben ein Commitment zu diesem Abenteuer. Die Freiheit wartet schon. Auf jeden von uns.

In konkreten Fakten und Zahlen heisst das:

  • Jeder bekommt eine Einzelsitzung pro Monat bei mir (ca. 2h)
  • Wir treffen uns viermal für vier Seminartage in Berlin (ein WE eingeschlossen)
  • Wir gründen eine fb/ oder Whatsapp Gruppeä. in der wir uns konstruktiv unterstützen, füreinander da sind und uns bei der Stange halten. In dieser Gruppe antworte ich auf Fragen und gebe Unterstützung.
  • Jeder Monat steht unter einem Lebensthema in dem es etwas loszulassen gibt. Zu diesem Thema bekommst du von mir Impulse/ Meditation/ Übungen, die an deine Möglichkeiten angepasst werden. Alle in der Gruppe machen diese Übungen und wir sind darüber miteinander verbunden.
  • Ihr lernt, wie ihr Euch mit THE WORK begleiten könnt und übt auch außerhalb der Seminare, Euch selbst und gegenseitig zu begleiten.
  • Wir „deinstallieren“ unpraktische Gewohnheiten und „installieren“ Gewohnheiten, die dich unterstützen.

Ein ganzes Jahr lang wirst du bei der Stange gehalten und lernst einen fließenden Umgang mit THE WORK. Kannst du dich selbst mit THE WORK begleiten, ist es, als hättest du immer das passende Medikament dabei. Welche Schwierigkeiten in deinem Leben auch immer auftauchen mögen.

Diese Jahresakademie ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Bitte habe zu Beginn schon ein paar Vorkenntnisse zur Work. Du kannst ein Buch von mir oder Katie lesen oder schon ein anderes Seminar besucht haben.

Die Seminartermine in Berlin sind:

25.01. – 28.01. 2020
25.06. – 28.06. 2020
13.08. – 16.08. 2020
12.11. – 15.11. 2020

 

Möchtest du dabei sein, dann bewirb dich bei mir per mail:

 

Bitte beantworte mir folgende Fragen:

1) Was möchtest du loslassen? Was hast du schon versucht?

2) Wie gut kennst du The Work schon?

3) Kannst du dich ein Jahr lang einlassen und dir selber versprechen, endlich mit all dem aufzuräumen, was du schon lange angehen wolltest?

4) Bist du bereit, dafür täglich eine halbe Stunde Zeit und Aufmerksamkeit einzuräumen? An manchen Tagen mehr?

5) Bist du bereit, die anderen Teilnehmer als Menschen wahrzunehmen, die dir etwas über dich zeigen

Die Jahresakademie kostet im Frühbuchertarif (bei Anmeldung bis zum 1.12.2019) 4800,00€, das sind 400,00€ pro Monat, und du bekommst eine Rechnung, die steuerlich absetzbar ist. (Der Preis versteht sich inkl. Mehrwertsteuer)

Ab dem 1.12. kostet die Jahresakademie 450,00€ pro Monat. Für das Jahr also 5400,00€ (inkl. MwSt.)

 

Dein Name (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte beantworte folgende Fragen:

Was möchtest du loslassen? Was hast du schon versucht?

Wie gut kennst du The Work schon?

Kannst du dich ein Jahr lang einlassen und dir selber versprechen, endlich mit all dem aufzuräumen, was du schon lange angehen wolltest?

Bist du bereit, dafür täglich eine halbe Stunde Zeit und Aufmerksamkeit einzuräumen? An manchen Tagen mehr?

Bist du bereit, die anderen Teilnehmer als Menschen wahrzunehmen, die dir etwas über dich zeigen?

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier bekommen Sie:

Alle drei Wochen praktische Tipps, wie Sie Ihr Leben genießen, ohne es von Grund auf ändern zu müssen

Vielen Dank! Bitte bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse.

Trage dich in meine Newsletter ein und
hol dir jetzt deine
Anleitung zum loslassen!

Du erhältst regelmäßig meine Newsletter und als Dankeschön meine Anleitung zum loslassen. Mit dieser Anleitung kannst du damit sofort beginnen.

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte checke jetzt deine E-Mails.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier bekommen Sie:

Alle drei Wochen praktische Tipps, wie Sie Ihr Leben genießen, ohne es von Grund auf ändern zu müssen

Vielen Dank! Bitte bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse.