Ist THE WORK nicht nur ein Gedankenpingpong?

Von dem, was ich darüber lese, klingt es wie eine Vernunftsmethode, wo man neue, positivere Gedanken findet und die dann über die alten klebt. Eine Art positives Denken?

positives-denkenn der Hinterfragung von The Work findet jeder seine eignen Antworten, seine innere Weisheit. Wir tun das in Stille und in einem meditativen Prozess. Wir finden innere Ruhe und aus der heraus beantworten wir die Fragen. Wir geben authentische Antworten.

Beim positiven Denken kann es hingegen vorkommen, dass jemand sich etwas einredet, was er gerne hätte. Das ist eine Art Selbstbetrug und derjenige wird es nicht richtig glauben können. So etwas machen wir mit The Work nicht.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier bekommen Sie:

Alle drei Wochen praktische Tipps, wie Sie Ihr Leben genießen, ohne es von Grund auf ändern zu müssen

Vielen Dank! Bitte bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Hier bekommen Sie:

Alle drei Wochen praktische Tipps, wie Sie Ihr Leben genießen, ohne es von Grund auf ändern zu müssen

Vielen Dank! Bitte bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse.